Verkehrserziehung am Stefan-Andres-Gymnasium

 

Folgende schulische Maßnahmen tragen zur Verkehrserziehung bei:

Aktion „Achtung Auto!“ (ADAC)                                       Klassenstufe 5  

    

Das vom ADAC angebotenen Sicherheitstraining „Achtung Auto“ wird im Klassenverband durchgeführt. Es bringt den Fünftklässlern praxisbezogen und spielerisch das umsichtige Verhalten im Straßenverkehr nahe.

 

Die Schüler/innen erleben „hautnah“ im Testwagen des ADAC eine Vollbremsung mit und erfahren, wie lange es dauert, bis ein Auto nach der Vollbremsung endlich zum Stehen kommt. Eigene Lauf- und Stoppversuche lassen den Zusammenhang von Reaktionsweg, Bremsweg und Anhaltweg erkennen. 

 

Information zur Verkehrssicherheit                                       Klassenstufe 5-10

Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden die Schüler/innen von ihren Klassenlehrern/innen auf das richtige Verhalten an der Bushaltestelle und am Bahnsteig sowie die eigenverantwortliche Überprüfung der Verkehrssicherheit des Fahrrads hingewiesen.

 

„Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“                            Klassenstufe 10

Die von der Polizeiinspektion Schweich durchgeführte Präventionsveranstaltung „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ findet dreistündig im Klassenverband statt.

Den Schülern werden die negativen Auswirkungen von Alkohol und Drogen auf die Fahrtauglichkeit verdeutlicht. Daneben erfolgen noch allgemeine Informationen über die Entstehung von Alkohol-und Drogensucht, die Wirkungsweise und Gefahren „gängiger“ illegaler Betäubungsmittel sowie eine Erläuterung der einschlägigen Rechtsvorschriften.

 

Verkehrssicherheitstag                                                              Kursstufe 12          

Der Verkehrssicherheitstag in Zusammenarbeit mit der PD Trier und der PI Schweich macht den Schülern Gefahrenquellen von Autounfällen bewusst: zu schnelles Fahren, Nutzen des Smartphones am Steuer, Konsum von Alkohol und/oder Drogen. Am Fahrsimulator erfahren die Schüler im wahrsten Sinne des Wortes, wie schnell ein Moment der Unachtsamkeit zu einem Unfall führt.

Informationen über die Aktion "Bob" soll die Schüler dazu ermuntern, schon vor dem Ausgehen einen nüchternen Fahrer zu bestimmen – den Bob. Dieser erhält bei vielen Gastwirten in Trier und Umgebung Vergünstigungen beim Konsum nichtalkoholischer Getränke.

 

Stefan-Andres-Gymnasium Schweich | verwaltung@sag-schweich.de in Trägerschaft des Landkreises Trier-Saarburg